TVA Hürth gewinnt 3:0 in Delbrück – Reserve fehlt beim 1:3 in Aachen die GenauigkeitDelbrück/Aachen. Auf diesen Befreiungsschlag hat der TVA Hürth lange gewartet. Der Volleyball-Mannschaft von Gerd Aurbach gelang am Wochenende mit dem 3:0-Erfolg (25:20, 25:18, 25:22) gegen den direkten Kellerkonkurrenten DJK Delbrück ein Mutmacher im Abstiegskampf der 2. Bundesliga Nord. Es ist erst der zweite Saisonsieg 

mehr…

Für Stephane Lebreton ist die Volleyballsaison beim TVA Hürth II vorzeitig beendet. In der Hinrunde war es das Sprunggelenk, nun erwischte es den Außenspieler am linken Knie, wieder im Duell gegen Dortmund. Mit Anna Neuber sprach er über die erneute Zwangspause.Herr Lebreton, am Wochenende mussten Sie zu Hause bleiben. Wie geht es Ihnen im Moment? Ich bin ziemlich 

mehr…

Von Manfred Christoph Beide Hürther Volleyballmannschaften haben ein Abstiegsendspiel vor der BrustHürth. Wenn die Volleyballer des TVA Hürth in der zweiten Liga zum Kellerduell gegen die DJK Delbrück am heutigen Samstag um 19 Uhr in die Sporthalle der Friedrich-Ebert-Realschule einlaufen, dann müssen die Fischenicher Lachs den Schalter umlegen. Der Schmerz nach der Niederlage beim Abstiegskonkurrenten in Warnemünde war lange 

mehr…

Bittere Niederlage im Kellerduell gegen den direkten Konkurenten. Hürth steht nach Auswärtspleite wieder auf dem vorletzten Tabellenplatz. Eigentlich hatte sich das Team um Trainer Tobias Goerlich den Abend anders vorgestellt: Gemütliches Anreisen mit der Deutschen Bahn, gewinnen eines vermeintlich wichtigen Spiels gegen den Tabellennachbarn, Abreisen mit der Deutschen Bahn, feiern im heimischen Köln. Aber wie 

mehr…

Was war das wieder für ein spannender Abend voller actionreichem Volleyballsport und tosenden Fangesängen. Am vergangenen Samstag Abend durfte der TVA Hürth II wieder einmal vor heimischem Publikum den Gegner vom TV Hörde empfangen. Dieses Mal jedoch in ungewohnter Umgebung. Die Hausherren gastierten in der Gesamtschule Hürth, da die gewohnte Halle nicht zur Verfügung stand. 

mehr…

20, 17, 16 – das sind die Satzergebnisse aus der Hinrundenpartie. Hörde sägte uns in einem dominanten 3:0 ab. Durch ein starkes Aufschlagspiel geriet die Hürther Annahme durchgehend ins wanken. Ein Leichtes für den hochgewachsenen Hörder Block. In der Trainingswoche bereitete Trainer Goerlich seine Mannen entsprechend auf die anstehende Partie vor: Die Annahme harter Sprungaufschläge 

mehr…

Im fernen Ibbenbüren holten die Mannen um Trainer Goerlich erneut einen Punkt. Im Tie-Break verspielte man zwar wieder eine kleine Führung, kann mit dem Punkt allerdings mehr als zufrieden sein. Nach einem verschlafenen ersten Satz, den man mit 22:25 abgeben musste, war die Mannschaft endlich wach und stemmte sich gegen die eklige Stimmung der Tecklenburger 

mehr…

Die H2 hat wieder Spaß am Spielen gefunden. Das und eine enorme Menge an gewonnenem Selbstvertrauen haben für 3 sehr emotionale und starke Spiele gesorgt und das möchte Trainer Goerlich von seinem Team auch im nächsten Auswärtsspiel sehen. Mit den Tebu Volleys steht den Kölnern zwar ein Zweitligaabsteiger gegenüber, so wirklich angekommen ist dieser allerdings 

mehr…

Die 2. Herren konnte am vergangenen Spieltag wieder punkten – dieses Mal die volle Ausbeute. Samstag, 13.01., Hürth, ca. 19:30 –  Enttäuschte Gesichter in der Hürther Realschule, Stille bei den Anhängern des TVA, irgendwo zirpt eine Grille. Die Anzeigetafel knallt den Zuschauern und Spielern das desaströse Ergebnis des 1. Durchgangs im Spiel TVA Hürth II 

mehr…

Am Wochenende ist es wieder soweit: Die Mannen um Trainer Tobi präsentieren sich dem ekstatischen, eskalierendem und erotischem Publikum. Des wird a Mords Gaudi! Aber nun zu den seriöseren Tönen: Um 19 Uhr empfangen wir die Herren aus Hildesheim, um uns für die Schmach des Hinspiels zu revanchieren. Für euch knallhart recherchiert: Im September vergangenen 

mehr…