Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin (ach ne is ja beim Fußball)
TuS Wesseling vs. TVA Hürth 0:3 (4:25;9:25;16:25)
Nach Wochen und Monaten der schweißtreibenden Vorbereitung war es am Mittwoch endlich soweit, das erste wirkliche Spiel!!
Es ging zum Pokalspiel nach Wesseling gegen den TuS Wesseling mit einem alten Bekannten auf deren Trainerbank, Uwe Wietzke.
Nach einer ereignislosen Fahrt war das erste Hindernis den Eingang zur Halle in Wesseling zu finden, man überall Baustelle. Als dieses kleine Hindernis überwunden war, stellte sich heraus, dass die ersten TVA’ler sogar vor der Heimmannschaft da waren. Man konnte am Anfang das Gefühl haben, wir hätten ein Heimspiel, weil Alex und Steffen aktiv beim Aufbau des Netzes behilflich waren, die beiden können halt nicht anders.
Ich will es hier jetzt auch nicht spannender machen als es war, denn Gefühl hatten Alex und Björn zusammen mehr Volleyballjahre auf dem Buckel als die komplette Mannschaft von Wesseling. Eigentlich reichten im ersten Satz unsere guten und druckvollen Aufschläge, um den Satz in 10 Minuten zu 4 zu gewinnen. Besonders die “15” Aufschläge von Alex müssen dabei erwähnt werden, bei 10:4 durfte er
anfangen und dann war auch der Satz schon zu ende.
Auch im der zweite Satz ging deutlich an uns, obwohl sich dort schon so einige Unkonzentriertheit bei Annahme und Dankeballsituationen einschlichen. Aber wie schon im ersten Satz reichten unsere Aufschläge um den Satz zu 9 zu entscheiden.
Im dritten Satz machten wir uns dann Anfangs das Leben selber schwer. Die Annahme war nicht mehr ganz so stabil, trotz der “Einwürfe” der Wesselinger und auch die Konsequenz im Angriff ging ein wenig verloren. Wir hatten sogar drei Punkte Rückstand zum Beginn des Satzes und zur Satzmitte lagen wir 15:16 zurück, aber dank der guten Aufschläge von Zimbo gewannen wir den Dritten Durchgang dann doch souverän mit 25:16.
Für den TVA hürth spielten: Alex Roozen, David Erven, Sven Hofmann, Björn Derpa, Steffen Probst, Martin Schlösser, Tobias Lindenberg, Zimbo Zimmermann und Tilman von Pidoll
(Visited 186 times, 1 visits today)