Am Sonntag, den 18.9.16, ging es für die Fischenicher Damen 3 nach Oberaußem zu ihrem ersten Spiel in der neuen Saison. Gegen 17:15 Uhr begann das Spiel gegen den TuS Wesseling 2.
Ziel unserer Mannschaft, die gerade mal mit 8 Spielerinnen und ihrem Trainer Georgij angereist ist, war es nun den ersten Sieg der Saison zu erspielen.

Leichter gesagt als getan. Im Ersten Satz konnte der TuS Wesseling direkt mit 7 Punkten in Führung gehen. Dazu kamen viele Fehler unsererseits, die den Rückstand immer größer machten. Besonders die zahlreichen Aufschlagfehler machten sich die Gegner zu Nutze und erspielten einen Punkt nach dem anderen. So ging der Erste Satz schnell und eindeutig mit 12:25 an den TuS Wesseling.

Für den zweiten Satz gab es nur ein Ziel: Diesen Satz müssen wir gewinnen. Unser Trainer wies uns eindringlich an vor allem die Aufschläge rüber zu bringen. Gesagt getan. Kaum kamen die Aufschläge rüber, gelang es diesmal uns mit 7 Punkten in Führung zu gehen. Saßen erstmal die Aufschläge wieder, besserte sich auch direkt die Stimmung und Leistung auf dem Spielfeld. Wir machten kaum noch Fehler und konnten Druck aufbauen und den Gegnern so keine Chance mehr lassen. Erfolgreich drehten wir den Spieß um und entschieden den Satz mit 25:13 ganz klar für uns.

Im dritten Satz galt es nun genau da anzuknüpfen, wo wir im letzten Satz aufgehört hatten. Doch diesmal verlief es nicht ganz so eindeutig wie im vorherigen Satz. Die ganze Zeit über lagen wir gerade mal mit 2-3 Punkten vorne. Dennoch ließen wir uns die Führung nicht nehmen und durch die nötige Konzentration bei jeder Spielerin konnten wir dann auch den dritten Satz, wenn auch knapp, mit 25:21 gewinnen.

Schon ein wenig unserer Kräfte beraubt, wollten wir nun auch unbedingt den vierten Satz für uns entscheiden, da keiner scharf auf einen 5. Satz war. Wieder entwickelte sich ein spannendes und knappes Spiel. Zu Anfang lag der TuS Wesseling sogar mit 2 Punkten (6:8) vor. Doch diesmal ließen wir uns das Spiel nicht, wie im Ersten Satz, aus der Hand nehmen und konnten die Rücklage schnell wieder aufholen und überholen. Den Rest des Satzes lagen wir dann immer mit wenigen Punkten vorne, sodass auch dieser Satz mit 25:21 für uns endete.

Trotz eines etwas holprigen Starts, konnten wir also das Spiel gegen den TuS Wesseling gewinnen (3:1). Dies gelang uns durch ein gutes Team-Spiel. Alle 8 Spielerinnen haben in etwa gleich viel gespielt und sich für das Team eingesetzt. Auf jeden war Verlass, sodass wir als Mannschaft gewinnen konnten.
Zum Sieg haben zudem aber auch die Anweisungen und Tipps von unserem Trainer verholfen, so wie die Unterstützung von ein paar Fans (unteranderem einer verletzten Mitspielerin).

Stolz und motiviert freuen wir uns nun auf die kommenden Spiele der Saison 2016/17.

Für den TVA spielten:

Jenny B. , Nadine E. , Nicole W. , Annika Z. , Lorena B. , Sabrina M. , Paula M. , Ricarda A.

Trainer: Georgij M.

(Visited 42 times, 1 visits today)