Heute konnten wir in einem spannenden Spiel einen Sieg über den OVV II nach Hause bringen. Nach einem etwas durchwachsenen Start am 1. Spieltag, konnten wir nun unserem Coach Björn den Tag mit 3 Punkten versüßen, da er sein eigenes Spiel abgesagt hatte, um uns coachen zu können.

Im 1. Satz konnten wir uns dann auch direkt mit 21:25 gegen unseren Gegner durchsetzen und somit war der erste Satz unser. So sollte es natürlich weitergehen, aber wie der Teufel so will kam es anders. Zu viel Hektik, gespickt mit zu vielen Eigenfehlern machte es dem Gegner leicht Punkte zu sammeln, weswegen wir den 2. Satz dann 25:15 abgeben mussten. Da aber aufgeben keine Option ist, wollten wir dann natürlich den nächsten Satz wieder für uns klar machen. So konnten wir durch gute Aufschläge den Gegner unter Druck setzen und den 3. Satz mit 16:25 wieder für uns verbuchen. Der Sieg kam in greifbare Nähe. Durch konstantes Spiel und erneut gute Aufschläge sind wir mit einigen Punkten in Führung gegangen, doch so einfach wollte sich OVV II auch nicht geschlagen geben und kämpfte sich Punkt für Punkt wieder näher. Wir ließen uns davon jedoch nicht beeinflussen und holten uns mit 17.25 im 4. und letzten Satz den Sieg und haben so mit 3 Punkten in der Tasche den Heimweg antreten!

 

Team:

Carina, Marleen, Angi, Ana, Sabrina, Laura, Pauline, Chrissi, Sophia

Coach:

Björn

(Visited 20 times, 1 visits today)