3:0 bähm

In heimischer Halle erwartet die 2. Damen des TVA Hürth den direkten Tabellennachbarn Brühler TV. Heiß auf eines der wichtigsten Spiele der Rückrunde geht es für die Mädels hochkonzentriert aufs Feld. Die Stimmung in der Halle ist dank des bestens Fans der Welt sensationell. An dieser Stelle noch mal DANKE an alle, die da waren und lautstark unterstützt haben.

Auf dem Feld herrscht neben guter Stimmung vor allem eine hohe Konzentration aller Spielerinnen, so dass die Angriffe der TVA Damen immer wieder im Feld der Brühlerinnen einschlagen. Trotz der Angriffsstärke werden auch hin und wieder clever Bälle gelegt, die sich jedes mal in Punkte verwandeln. Die Annahme steht extrem sicher und durch das starke Zuspiel finden die Angreiferinnen ausreichend Gelegenheiten, auf die Bälle zu schlagen. *hey-kaputt-schlagen-alles-kaputt-schlagen* Die ein oder andere Serien von Angaben bringt weitere schöne Punkte für den TVA.

Das Spiel endet mit 25:21, 25:20, 25:20 mit einem 3:0 für den TVA Hürth. Die Mannschaft konnte zeigen, was sie kann und bedankt sich ganz herzlich bei allen, die sie zum Sieg geschrien haben.

Am 16.02. geht es um 15:00 Uhr nach Wegberg zum TuS Beeck.

 

Foto:VolleyballFREAK

(Visited 50 times, 1 visits today)