Hürth. Nach dem 1:3-Ligaauftakt in Aligse haben die Volleyballer des TVA Hürth am kommenden Wochenende in der 2. Bundesliga eine Pause. Das Team von Cagri Akdogan muss sich aber im Pokalwettbewerb des Westdeutschen Volleyball Verbandes beweisen und zwar gegen einen Ligakonkurrenten. “Das Pokal-Wochenende wird ganz anders als ein normales Liga-Duell, ein Turnier für sich,”, betont Trainer Cagri Akdogan vorab. In Paderborn trifft der TVA im Viertelfinale am Samstag um 15 Uhr auf den TuB Bocholt. Bei einem Sieg kommt es sonntags zum Duell gegen den Sieger der Partie zwischen TV Hörde und Post Telekom SV Aachen. Das Finale wird ebenfalls am Sonntag ausgetragen (14 Uhr). Norbert Engemann fehlt Akdogan aufgrund von Kniebeschwerden. “Einige Akteure sind wohl aus beruflichen Terminen verhindert”, kann der Trainer die genaue Besetzung schwer einschätzen.(ane )
Quelle: Kölnische Rundschau, Anna Neuber, 24.09.2016
(Visited 55 times, 1 visits today)