Rhein-Erft-Kreis. In der Landesliga 2 konnten sich die Volleyballerinnen des TVA Fischenich zu Hause gegen die SG Marmagen-Nettersheim ungefährdet mit 3:0 (25:8, 25:17, 25:20) durchsetzen und übernahmen damit nach zwei Spieltagen mit 4:0-Punkten die Tabellenführung. Am Sonntag (12 Uhr, Sporthalle Friedrich-Ebert-Realschule Hürth) erwarten sie zum Spitzenspiel den Dritten MTV Köln II.

Die Damen des VTHC Frechen sind zur gleichen Zeit bei der SG Marmagen-Nettersheim zu Gast. Zuvor erwarten die Damen des Oberaußemer VV am Samstag (15 Uhr, Sporthalle der Albert-Einstein-Realschule Brieystraße) das Schlusslicht TSV Seelscheid. Anschließend stehen sich in Oberaußem der Pulheimer SC und die DJK TuS Hürth gegenüber. (mos )

Quelle: Kölnische Rundschau, Joachim Moers, 8.10.2016

(Visited 53 times, 1 visits today)