„Wir treffen uns morgen um 10 Uhr…bis gleich!“ schrieb Eva, denn nach knappen 12 Stunden Pause stand am Sonntag um 11 Uhr das Pokalspiel gegen den Ausrichter DJK Südwest (LL) an. Mit einem sehr dezimierten Kader trafen wir in der kleinen und vor allem niedrigen Halle in Ehrenfeld ein und machten uns bereit für das 

mehr…

Mit mittlerweile standardmäßig kleinem Kader von 9 aktiven Spielerinnen, 2 Trainern und der passiven Spielerin und Fan Ronja trat die 1. Damenmannschaft des TVA ihre längste Auswärtsfahrt nach Hünxe an. Gestärkt vom Sieg des letzten Spieltags wurde motiviert ins Spiel gestartet. Der erste Satz war recht ausgeglichen zwischen den Damen aus Hünxe und Hürth. Der 

mehr…

Am Samstag begrüßte die Damen 1 des TVA Hürth den Tabellenzweiten SV Wachtberg in heimischer Halle. Trotz einer deutlichen 3:0-Klatsche im Hinspiel war das Motto der Hürtherinnen klar: Ein Sieg muss her, nachdem in den letzten Wochen gegen vermeintlich einfachere Gegner zu oft Punkte liegen gelassen wurden. An diesem Plan sollte auch ein mittlerweile Besorgnis 

mehr…

Mit dezimiertem Kader fuhr die 1. Damen des TVAs mit Trainerduo Dexel/Auerbach und diesmal mit Maskottchen Ronja nach Aachen und war bereit gegen den Tabellenersten anzutreten. Es fing alles mit einer langen Wanderung auf der Suche nach der perfekten Location für die Teambesprechung an. Wenn es nicht schon genug Veränderung wäre mit Libera Mona als 

mehr…

Am Sonntag begrüßte die 1. Damen des TVA Hürths den Dürener TV. Erholt von der Essensvergiftung am letzten Wochenende gingen die Hürtherinnen trotz ein paar Krankheitsfällen, diversen Verletzungen und ohne Charlottchen das Maskottchen motiviert und zuversichtlich in das vergangene Spiel. Das Team um Zuspielerin Anna startete souverän in den ersten Satz. Mit dem südländischen Temperament 

mehr…

Ja…, mit diesem Plan machten sich am vergangenen Samstag Nachmittag 9 Hürtherinnen auf den Weg in den Ruhrpott. Das Hinspiel gegen den TuSEM Essen ging mit einem eindeutigen 3:0 Sieg an den TVA. Doch nach den letzten Spielergebnissen war klar, dass es nicht nochmal so einfach werden würde und man sich auf einen starken Gegner 

mehr…

Ein gutes Team

In unserem 5. Heimspiel der Saison und damit erstem Rückspiel, ging es gegen den VC SFG Olpe. Dieses mal nicht in der Hürther Hölle sondern in der wunderschönen Halle mit dem roten Boden. Damit einher ging allerdings leider: keine Trommeln zum anfeuern! Aber das stellte für die Hürther Damen kein Problem dar. Stark starteten sie 

mehr…

Nach der Weihnachtswinterpause ging es für das Team um Dexel/Auerbach ins nahe gelegene Dormagen. Nahezu das gesamte Team hatte sich beim heimischen Neujahrs-Turnier schon wieder an den Volleyball gewöhnt, sodass nicht mehr allzu viel vom Festtagsspeck übrig sein sollte. Auch mit der Unterstützung von Glücksbringer Charlottchen standen die Vorzeichen denkbar gut. Die vergangenen Niederlagen aus 

mehr…

Damen 1 verlieren nach hartem Heimspiel-Fight mit 1:3 gegen VTV Freier Grund. “3 Kerzen bedeuten 3 Punkte! IHR SEID TIERE!”, so die Ansage von Lieblingscoach Gerd Aurbach. Vielleicht wäre es sinnvoll gewesen, eine Tierart festzulegen, denn so kam erst einmal nur der kleine Regenwurm zum Vorschein. Satz 1 startete nämlich zunächst einmal gut für den 

mehr…

…so lautete das Schlusswort von Lieblingscoach Gerd Aurbach, der am Sonntag in Aachen das alleinige Kommando über 11 Hürtherinnen innehatte. Lieblingscoach Gerald Dexel musste krankheitsbedingt leider das Bett hüten. 🙁 Davon ließ sich das Tesm um Rookie Kapitän Sirit Bergermann aber nicht verunsichern. Ganz im Gegenteil: trotz vorangegangener Weihnachtsfeierei am Freitag, starteten alle (sogar Caro!) 

mehr…