Nach der knappen Niederlage gegen Meckenheim war die Herren 3 noch heißer aufs Derby. Wir erwischten den besseren Start und konnten uns in einem volleyballerisch nicht immer schönen Spiel mit Einsatz den ersten Satz mit 25:21 sichern. Gegen einen Gegner der im zweiten Satz immer noch nicht richtig ins Spiel fand, konnten wir den Druck aufrecht halten. Besonders der MVP Lars Lachmann konnte uns mit seiner Konstanz im Angriff und Abwehr viele wichtige umkämpfte Bachwechsel sichern. So ging der zweite Satz mit 25:17 an Hürth. Im dritten Satz nahm unsere Fehlerquote zu und so ließen wir KT wieder ins Spiel kommen. In einem umkämpften Satz konnten wir uns am Ende mit 25:23 durchsetzen und uns so den ersten Sieg der Rückrunde sichern. Somit stehen wir aktuell auf Platz 5. Besonderer Dank an die zahlreichen Helfer die einen tollen Stream ermöglicht haben.

Für den TVA spielten: Niklas Henseler (ZS), David Hillebrand (ZS), Niklas Znamenaczek (D), Rafael Bethlehem (MB), Jan Pandikow (MB), Stefan Wild (L), Steffen Probst (L), Tobias Lindenberg (AA), Patrick Löffler (AA), Lars Lachmann (AA),Jos Telsemeyer (AA)
Trainer: Denis Piczor

Das komplette Spiel relive mit Kommentatoren

(Visited 99 times, 1 visits today)