Ob es Zufall war, dass der Abgesandte vergessen hat die Vorberichte der letzten beiden Spieltage hochzuladen…
Nun ja. Reden wir besser nicht darüber.
Nichts ist so alt, wie der Misserfolg von gestern.
Nach einem dynamischen Großfeld-Training am Dienstag geht es beschwingt in Richtung Wochenende. Neben dem, der Situation geschuldeten Optimismus, haben wir noch personelle Neuigkeiten mit denen wir auftrumpfen können. Wir werden am Sonntag von dem altbekannten Fisch Geri Dexel unterstützt.
Relativ früh spielen wir um 13.30 Uhr gegen unseren benachbarten Rivalen FC Junkersdorf in der Friedrich-Ebert-Realschule.
Ein zu erwähnender Unterschied zu den bisherigen Spielen wäre da allerdings doch noch:
Wir dürfen endlich wieder mit einem Publikum in Hürth spielen.
Ich denke, ich spreche für das gesamte Team, wenn ich sage, dass der Gedanke daran mit euch nochmal einen Sieg in der Krankenhausstraße abzufeiern, Sehnsüchte aufkommen lässt. Also packt eure Impf- und Testnachweise ein, und kommt in die Halle!

PS: Kai und Slava lassen jeweils eine Kiste Springen

(Visited 177 times, 1 visits today)