Am Tag der deutschen Einheit ging es für die Herren 3 in der Oberliga zum Dürener TV. Mit im Gepäck Björn und Torsten aus unserer Herren 4. Dafür fehlten Matthias, Alexei und Tillmann. Coach David warnte bereits am Vorabend, dass es gegen den Regionalligaabsteiger keine leichte Aufgabe werden wird. Haben sie doch ihre ersten beiden Spiele deutlich gewonnen.

Im ersten Satz starteten Dennis, Felix, Torsten, Kostja, Tobi, Steffen Z. und Steffen P.. Düren legte direkt los wie die Feuerwehr. Im Läufer 2 kassierten wir eine 0:9 Serie. Mal war es die Annahme, mal war es der gute Dürener Block. Selbst eine Ausszeit beim 0:5 half da nicht. Als wir dann endlich aus dem Läufer raus kamen, fingen wir dann gefühlt auch mal an zu Spielen. Durch Aufschlagserien von Steffen und Felix kämpften wir uns wieder in Schlagdistanz bis auf 13:14 ran. Doch Düren spielte seine Erfahrung aus und zog wieder Punkt für Punkt bis zum 25:21 davon.

Im 2. Satz startete Chris für Kostja auf der Mitte. So behielt sich Coach David die Option für den Doppelwechsel im Laufe des 2. Satzes. Auch wenn wir dieses Mal direkt von Anfang an wach waren, konnten wir dem Druck der Dürener nichts wirklich entgegen setzen. Während die Heimmannschaft uns mit ihren harten Sprungaufschlägen in der Annahme richtig unter Druck setzte, verschenkten wir Punkte durch ganze 10 Aufschlagfehler. Auch wenn der Doppelwechsel mit Björn und Kostja nochmal neuen Schwung zur Mitte des Satzes brachte, reichte es am Ende nicht für uns. Satz 2 gaben wir auch mit 20:25 ab.

Im 3. Satz bekamen nochmal Carl und Olli ihre Chance sich zu beweisen. Wir starteten wieder ordenlich in den Satz und hielten gut mit. Erst zur Satz Mitte verloren wir wieder die entscheidenden 2-3 Punkte. Diesen Vorsprung spielte Düren bis zum Schluß cool runter und untermauterten mit dem 20:25 und 0:3 ihre Tabellenführung in der Oberliga.

Im Kader für den TVA Hürth 3 spielten Dennis, Björn, Torsten, Carl, Christian, Olli, Tobi, Steffen Z., Kostja, Felix, Steffen P. und Dima.

Danke an die Fans, welche uns auswärts unterstützt haben.

Am 4.11. geht es zuhause um 17 Uhr mit dem Derby gegen FCJ Köln II weiter. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

(Visited 1 times, 1 visits today)