Foto: VolleyballFREAK

 

Vergangenen Mittwoch reiste die Damen 5 nach Brauweiler und siegte 3:0 durch gute Aufschläge und Aussehen.

Hierbei würden wir es am liebsten belassen, denn viel mehr Positives lässt sich nicht unbedingt zu dem Spielverlauf sagen. Technik, Angriff, Zuspiel, alles eher mehr Chaos als Volleyball. Mit unserer Verwirrungstaktik konnten wir jedoch drei Punkte einstecken und eher mit einem Schamgefühl nach Hause fahren als mit einem Siegergefühl.

Ein großes Sorry an unsere zwei (!) Fans, die das Spektakel mit ansehen mussten. Und auch Pavel musste leiden. Upsi! Sorry! Das Fazit des Spiels ist: keine Spiele mehr Mittwochabend nach 20Uhr. Die D5 muss sich leider eingestehen, dass dies altersbedingt einfach nicht ihre Uhrzeit ist.

Nächste Woche geht es dann – zum Glück am Wochenende – weiter gegen Frechen. Da wir gemerkt haben, dass Gewinnen viel mehr Spaß macht als Verlieren, wollen wir unbedingt nochmal Siegesluft schnuppern.

Kleiner Teaser zur Vorfreude auf das Jahr 2020…. Am 02.02.2020 wird es wild. Die Damen 5 haben eine kleine Überraschung vorbereitet. Aber psssssst, Infos folgen.

PS: Das mit der Tafel können wir hoffentlich nächste Woche nochmal üben.

(Visited 86 times, 1 visits today)