Am gestrigen Abend mussten die Damen 2 des TVA im Pokal gegen den VTHC Frechen ran. Die TVA Damen nutzen das Spiel, um erstmalig mit zwei Libera zu spielen. Die Ansage des Trainers war, viel auszuprobieren und alle 12 Spielerinnen auf´s Feld zu lassen.

Es war insgesamt ein starkes Spiel. Die vielen langen Ballwechsel zeigten, dass es keine Mannschaft der anderen leicht machen wollte. Die Annahme der TVA Damen war sicherer denn je und auch bei den Angaben waren wieder einige Granaten zu sehen. Die Damen aus Frechen konnten (leider) mit sehr schnellen Bällen immer wieder Punkte erzielen.

Auch wenn am Ende Frechen das Spiel für sich entscheiden konnte, war es dennoch eine gelungene Vorstellung seitens des TVA. Die Damen konnten alles ausprobieren, was sie sich vorgenommen hatten und brachten auch dank der starken Bank die viel bessere Stimmung auf´s Feld.

Zitat des Spiels: “Es hat Spaß gemacht.”

Danke an Spibo und seine Jungs für die lautstarke Unterstützung am Ende.

Danke an Mona für den hervorragenden Kuchen nach dem Spiel.

Danke an Caro für den Sekt “danach”.

Die Damen 2 nutzen jetzt die spielfreien Herbstferien zum Training, um danach in der Saison weiter anzugreifen.

(Visited 14 times, 1 visits today)