Unsere Überschrift beschreibt in kurzen Worten, wie unsere heutige Begegnung mit den Damen des AVC II war.

Beim Aufwärmen und Einspielen merkte man schnell, dass die Stimmung in beiden Teams groß war und wir starke Lust hatten, ein bomben Spiel abzuliefern. Gleich beim ersten Satz setzten wir den AVC stark unter Druck, hatten eine sehr gute Annahme, ein schönes Stellungsspiel und konnten damit grandios angreifen. Hai oder Maschine? Egal. Hauptsache die Punkte stimmten. Mit 25 zu 14 konnten wir uns den ersten Satz schon einmal sichern.

Auch der Zweite lief super, allerdings ließen die Eigenfehler des AVC etwas nach und unsere schlichen sich dann leider etwas ein, sodass wir den Satz mit 21 zu 25 abgeben mussten. Aber auch hier war die Stimmung bombastisch und wir konnten mit starken Aufschlägen und Schmetterbällen den Gegner gut unter Druck setzen. Unsere liebe Lara wurde ordentlich von links nach rechts gescheucht, daher fehlten uns 4 kleine Pünktchen zum Sieg.

Ja und am liebsten würde ich den dritten Satz jetzt umgehen, daher nur ein paar kurze Worte… mit 10:25 den Satz abgeben? … etwas unnötig, aber unser Leitspruch WEITER GEHTS peppelt uns auch in einem kleinen „Down“ wieder auf und wir konnten den 4. Satz mit guten 25:18 auf unser Konto verbuchen. Ein Anfeuergeschrei bei beiden Teams füllte die Halle.

Man merkte, dass niemand hier verlieren wollte, wir rafften all unsere Kraft noch einmal zusammen. Unser Trainer wechselte clever ein und nutzte die Auszeiten für ein paar motivierende Worte, sodass wir voller Elan in den letzten Satz marschierten. Nur leider hatten die Damen vom AVC noch einen Hauch mehr Kraft in den Armen und gewannen dann, verdient, den letzten Satz mit 15 zu 6 und ich muss sagen: Geschenkt haben wir uns gegenseitig nichts, aber es hat riesig Spaß gemacht und wir freuen uns auf die Rückrunde im neuen Jahr.

(Visited 66 times, 1 visits today)