Spielbericht von 20.01.2019

Das erste Spiel im neuen Jahr und das letzte Spiel der Hinrunde durften wir mit einem klaren 3:1 Heimsieg für uns verbuchen!

Der erste Satz begann wie von unserem Trainer Chris verlangt, stark und ohne Gnade. Es sollte uns hier wirklich alles gelingen! Die Aufschläge waren klasse, die Annahmen waren sicher und die Angriffe liefen. Wir holten uns diesen Satz mit einem klaren 25:14.

Den zweiten Satz sollten wir wie immer streichen! Egal, was wir versucht haben, die Mädels aus Brauweiler machten es besser. Die Annahme wackelte, die Angriffe wurden abgewehrt und die Aufschläge holten es nicht raus. Wir haben uns ja langsam dran gewöhnt und lassen uns vom zweiten Satz nicht mehr ärgern. Dennoch haben wir diesen mit 19:25 abgegeben.

So … kurz durchatmen, wieder alles sortieren und wie im ersten Satz starten. Und es klappte! Der erste Punkt saß und die Stimmung war wieder auf unserer Seite! Die ganze Mannschaft, insbesondere unsere Ersatzspielerinnen, feuerte ohne Pause an, die Angriffe waren erfolgreich und die zwei Aufschlagmaschinen Nicole und Madelein zeigten, was sie können. Diesen Satz holten wir uns zurück und beendeten ihn mit 25:19.

Und jetzt der 4. Satz! Unser Trainer wechselte nochmal gut durch, um die Spritzigkeit zu gewährleisten. Dieser Satz war einfach genial! Die Stimmung war auf dem Höchstpunkt und es klappte alles! Unsere Mittelmaschine Anne blockte, schlug und rettete (und bekam zu Recht nach dem Spiel unseren Hecht als beste Spielerin überreicht).
Aber auch alle anderen spielten super als Team zusammen. Es hat alles gepasst und somit holten wir uns diesen Satz mit einem klaren 25:14.

Alles in Allem war es ein super Spiel, tolle Stimmung, schlaue Wechsel unseres Trainers und einfach ein verdienter Sieg gegen eine gut spielende Brauweiler Mannschaft.

By Anja

#kaputtschlagen#teamgeist#vorsichthaifisch

(Visited 118 times, 1 visits today)