Die Herren 4 ist klar unterlegen gegen den Tabellenersten aus Aachen und verliert deutlich und in der Höhe gerechtfertigt mit 0:3 (-19,-16,-16)

Sonntag morgen um 10:30 Uhr trafen sich die Männer, um Trainer Tobi, um alles für das Duell gegen den PTSV Aachen vorzubereiten. Schon vor dem Spiel war klar, dass das einen harte Nuss werden würde kam doch der Tabellenführer nach Hürth. Und es sollte auch genau so kommen…..

Aachen entwickelte von Beginn an sofort Druck. Setzte uns mit einer klaren Aufschlagstrategie schon in der Annahme unter Druck. Am Anfang konnten wir uns noch dagegen stemmen aber mit fortschreitender Spieldauer wurde der Druck dann zu groß für uns. Denn es waren ja nicht nur die guten Aufschläge sondern auch der hohe und stabile Block und eine gute Feldverteidigung, die uns unsere Grenzen aufzeigten. Dazu muss man dann auch sagen, dass wir in keiner Phase des Spiels das gezeigt haben was wir eigentlich können. So mussten wir uns am Ende mit einem deutlichen und verdienten 0:3 (19,16,16) geschlagen geben.

Das Fazit des Trainers nach dem Spiel „Wir haben heute so gespielt wie wir in der letzten Zeit auch trainieren. Also haut euch im Training voll rein und gebt Vollgas.“

Zu erwähnen wäre das unser Neuzugang Joshua sein Saison und Hallenvolleyballdebüt gegeben hat (meiner Meinung nach ordentlich auf der Mitte) und das es jemanden gibt der wohl einen ordentliche Strafe aufgebrummt bekommt;) Aber eigentlich ist der gar nicht so;)

In diesem Sinne: Mund abputzen, Hintern hoch und nächstes Spiel wird sicherlich besser!!

 

Für die Herren 4 spielten unter Headcoach Tobias Goerlich:

Z: Björn Derpa, Wolf Kleemann

D: Alexander Roozen,

MB: Torsten Fricke, Joshua Wiegand, Rafael Betlehem; Tilman von Pidoll

AA: Kai Derpa, Manuel Schächinger, Niklas Znamenacek, Torsten Kleeberg

L: Manuel Croon

 

 

Unser nächstes Heimspiel haben wir am Sonntag den 18.11 in Hürth gegen den TV Stotzheim um 13 Uhr. Über euer kommen würden wir uns sehr freuen.

 

 

(Visited 94 times, 1 visits today)