Mit1:3(24:26,26:28,28:26und13:25)schenkenwirdem VVHumanEssenIII
denerstenSiegihrerSaison.
DieVoraussetzungenam vergangen Samstag waren nicht schlecht für uns. Sowohl beim Training, als auch am Spieltag konnte der Trainer auf ein volles Kader blicken. Darüber hinaus
befanden sich mit Vor- und Parallelspiele, sowie dem Highlight durch die zweite Bundesliga am Abend als Nachspiel viele Fischenicher Fans in der Halle.

Der Start in den ersten Satz verlief dennoch eher mäßig als gut, bis wir kurz vor Ende von einem größeren Rückstand vor drei Satzbällen standen. Diese konnten wir nicht verwandeln und verloren knapp mit 24:26 gegen stark aufspielenden Essener. Der zweite Satz verlief ähnlich in konstant und trotz erneuter Chance zum Satzball konnten ihn am Ende nicht gewinnen. Der dritte Satz begann mit einem 0:4 Rückstand, den wir bis zur Satzmitte ausglichen und am Ende bei einer deutlichen 23:19 Führung angelangten.Wie in den Sätzen zuvor fehlte uns an Durchsetzung gegen den Essener Block und Abwehr und Essen bekam die erste Chance im Spiel zum Matchball. Angefeuert vorlautstarker Heimkulisse holten wir uns dennoch diesen Satz. Statt im vierten Satz nun endlich unser Spiel aufzuziehen, dominierte Essen von Beginnan auf hohem Niveau. Zurecht gewann Essen 13:25 damit diesen Satz und ihr erstes Spiel der Saison.

Mittlerweile haben sich alle Teams in der Liga gefunden und kein Spiel garantiert uns Punkte. Mit der bestehenden Trainingsbeteiligung sind wir auf gutem Weg uns auch als Mannschaft
auf dem Feld zu finden, denn als Team haben wir noch einiges an ungenutztem Potential.

(Visited 1 times, 1 visits today)