Die TVA Damen II siegen am 12.11.16 in Oberaußem gegen den Alfterer SC 3:2.
Langweilig wird es mit den TVA Damen II nicht: Diesmal ging direkt der erste Satz an den Gegner (23:25). Der Grund: zu viele Eigenfehler. Im zweiten Satz konnten sich die Fischenicher Damen wieder finden und gewannen 25:22. Die Aufschläge wurden weniger verschlagen und waren druckvoller, Annahme, Abwehr sowie das Zusammenspiel zwischen Zuspiel und Angriff funktionierte immer besser. Somit ging der dritte Satz etwas weniger knapp mit 25:17 ebenfalls an die TVA Damen II. Jetzt sollte man eigentlich meinen, dass das Spiel mit einem Sieg schnell beendet werden konnte. Aber nein, das wär ja viel zu einfach und langweilig! Im vierten Satz zeigten die TVA Damen II oft zu wenig Aggressivität in den Angriffen, sodass der vierte Satz an die Damen des Alfterer SC (25:22) ging. Dann spielen die TVA Damen II eben noch einen fünften Satz! Dieser endete zum Glück mit etwas weniger Nervenkitzel 15:9 für die Fischenicher Damen.
Aushilfscoach Sven führte die TVA Damen II ruhig und bestimmt durch das spannende Spiel. Am Ende der Spielbesprechung stand die Frage in der Runde, wer denn den Spielbericht diesmal schreibt. Sven ließ es sich nicht nehmen, eine Spielkönigin zu nennen, die dann den Spielbericht schreiben durfte.
Kader: Ida, Judith, Charly, Karo, Danica, Miriam, Sarah, Marleen und Anne (Spielkönigin)