Diesmal an einem Sonntag im Oktober: Am 30.10.16 gewannen die TVA Damen II in der Heimspielhalle mit einem 3:1 Sieg gegen den SG Meckenheimer SV. Natürlich war mal wieder viel Nervenkitzel im Spiel.
Der erste Satz verlief leistungsmäßig noch relativ konstant. Mit guten druckvollen Aufschlägen endete er deutlich mit einem 25:16 für die TVA Damen II.
Im zweiten Satz waren die Damen des SG Meckenheimer SV jedoch stärker. Bei den TVA Mädels lief es einfach nicht rund, sodass sie sich mit 21:25 geschlagen geben mussten.
Mit neuer Power ging es in den dritten Satz. Dies zeigte sich am Anfang mit einer klaren Führung der TVA Damen II, die allerdings nicht lange aufrecht gehalten werden konnte. Zum Ende des Satzes wechselten die Punkte ständig hin und her, doch die 2. Damen des TVA hatten die stärkeren Nerven und gewannen den Satz mit 25:23.
Im vierten Satz führten die TVA Damen II anfangs wieder, doch der SG Meckenheimer SV holte auf und die Nerven fingen abermals an zu kitzeln. Doch die TVA Damen II behielten den kühleren Kopf und siegten mit 25:23.
Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Ida, die als neues Mannschaftsmitglied ihre Aufgabe als Mittelblockerin mit starken Angriffen und vielen geblockten Bällen sehr gut gemeistert hat. Ebenso Charly, die ihren ersten Einsatz im vierten Satz hatte und trotz Nervosität einen souveränen Auftritt hinlegte.
Fazit zur Gesamtleistung der TVA Damen II: gute druckvolle Aufschläge, aber an einer konstanteren Leistung muss noch viel gearbeitet werden.
Es spielten: Danica, Karo, Sarah, Ida, Anne, Charly, Chiara, Marleen, Miriam, Jana, Trainer Axel

(Visited 64 times, 1 visits today)