Am Samstag war es mal wieder soweit, Spieltag der Damen 4 gegen die Damen 2 des Tv Rheingold Zündorf. Wir wussten es könnte ein Spiel für uns werden, wenn wir uns konzentrierten und das zeigten, was wir im Training so gut umgesetzt hatten. So fuhren wir hoch motiviert zum Spiel, jeder Punkt zählt für uns im Kampf, um die oberen Tabellenplätze.

Der erste Satz startet mit dem Aufschlag der Zündorfer Damen, diesen konnten wir direkt zurückgewinnen und unser Spiel durchziehen. Allerdings machten wir viele Eigenfehler in der Blocksicherung, es herrschte noch ein wenig Chaos auf dem Feld. Die Zündorfer gleichten zum 17:17 aus, sodass unser Trainer Chris eine Auszeit nehmen musste. Nach einer Verschnaufpause und einer deftigen Ansprache, brachten wir den Satz mit 25:20 für uns zu Ende.

Nach dem etwas chaotischem und noch nicht ganz auf Betriebstemperatur erfolgten 1 Satz, wechselten wir erstmal die Spieler aus. Den dank des vollen Kaders (zum gefühlt ersten mal an einem Spieltag) hatten wir viele verschiedene Möglichkeiten.

Und dieser Satz lief einfach nur KLASSE.

Unsere Haimaschine Nadine machte 16 Aufschläge in Folge!

Dieser Satz war, nach nur 13 Minuten ziemlich klar mit einem 25:2 für uns beendet.

Im dritten Satz wechselten wir erneut durch, sodass jeder Spielzeit bekam. Nach dem klaren 2 Satz, zeigten die Zündorferinnen sich nochmal kämpferisch.  Wir gewannen jedoch durch unsere konstanten Aufschläge, diesen Satz mit 25:15.

Somit nehmen wir, aus diesem Spiel die wichtigen 3 Punkte mit und freuen uns auf das nächste Heimspiel, am Samstag gegen den MTV Köln 6.

(Visited 49 times, 1 visits today)