Die Herren 4 gewinnt nach 2:0 Führung mit 3:2 gegen den AVC Köln.

 

-Sonntag, 14.010.2018 12 Uhr Spielbeginn TVA IV vs AVC Köln I

  • Trotz Unterstützung von ganz Oben (Sebi “die Glatze“ Schmitz) steht es nach den ersten beiden Aufschlägen 2:5
  • nach Aufschlagserie von Oliver „strike up“ Greb führt der TVA 12:10 und kann die Führung bis zum Satzende halten (25:21)
  • besonderes Highlight: Wolf „der Schubser“ Kleemann macht einen direkten Angriffspunkt von der Position 4

 

  • zweiter Satz: TVA führt lange, bekommt aber bei 17:17 den Ausgleich, Steffen „the Zündler“ Zindler kommt und zündelt die Mannschaft doch zum Satzgewinn (25:20)
  • Highlight: Christian „the giant“ Znamenacek macht 2 Aufschläge hintereinander

 

  • dritter Satz: Tobias „the voice“ Goerlich:“das ist der schwerste Satz“
  • TVA liegt nach Mitte des Satzes hinten (15:17) und verliert deutlich (19:25)
  • Highlight: Alex „the treemen“ Roozen schlägt wiederholt ins Aus

 

  • vierter Satz: nach schlechten Start kommt Björn „the tooth fairy“ Derpa und gibt dem Spiel des TVA neue Struktur
  • Tobias „highjumper“ Lindenberg ist ebenfalls im Spiel und macht seinen Namen alle Ehre
  • Kai „ischkannalles“ Derpa spielt jetzt auf Diagonal
  • Führung für den AVC (10:15) doch der TVA holt auf (20:19)
  • Überraschende Aufschlagserie des Gegners, die selbst Steffen „the digger“ Probst nicht verhindern kann, TVA verliert (21:25)

 

  • fünfter Satz: Manuell „the fitness“ Croon und Sven“ iron steel“ Hofmann laufen sich wiederholt warm und dürfen doch nicht mitspielen
  • TVA spielt jetzt souverän und führt immer, AVC wirkt etwas müder und verliert am Ende (15:9)
  • Highlight: David „the hammer „ Erven und Oliver „Fahrrad“ Sievert trommeln uns zum Sieg
  • Mannschaft ist abgekämpft aber zufrieden, Trainer gibt Krone an den „Schubser“
  • danach das übliche: einige müssen als Schiedsrichter pfeifen andere sehen das folge Spiel der Damen – ein schöner Tag

 

 

König des Spiels wurde Wolf Kleeman, welcher mit guten Pässen seine Angreifer in Szene setzen konnte oder vielleicht nur, weil er durch Glück einen Angriffspunkt erzielen konnte.

 

Es spielten für den TVA IV unter Headcoach Tobias Goerlich:

Manuel Croon, Björn Derpa, Kai Derpa, Oliver Greb, Sven Hofmann, Wolf Kleemann, Tobias Lindenberg, Steffen Probst, Alexander Roozen, Sebastian Schmitz, Steffen Zindler, Christian Znamenacek

 

Das nächste Heimspiel hat die Herren 4 am 27.01, um 12 Uhr in der Gesamtschule Hürth, in der Sudentenstr., gegen den Tabellenersten aus Meckenheim.