Am Dienstag, dem 13. Dezember 2016, fand das vorgezogene Spiel gegen den FC Junkersdorf III in Weiden statt. Voller Elan und mit dem Bestreben, an die Leistung vom Spiel gegen den TuS Rheindorf anknüpfen zu wollen, gingen die Fischenicher Damen in die abendliche Begegnung.
Im ersten Satz taten sich die Damen schwer. Sie fanden nicht so recht ins Spiel und überließen den Junkersdorferinnen den Satzgewinn mit 25:13. Vorsatz für den zweiten Satz: Nicht hektisch werden, das eigene Spiel durchziehen und punkten! Die Damen begannen den zweiten Satz besser, wurden jedoch direkt in der Anfangsphase vom Verletzungspech ereilt: Chiara knickte unglücklich um und konnte nicht mehr weiterspielen. Marleen sprang für sie als Libera ein und schlug sich im weiteren Spielverlauf sehr gut auf dieser Position. Der zweite Satz ging mit 25:17 ebenfalls an den FCJ. Im dritten Satz hielten die Fischenicher Damen gut mit den Mädels aus Junkersdorf mit und blieben dran, mussten im Endeffekt aber auch den dritten Satz an einen starken FCJ III abgeben (25:16).
Neues Jahr, neue Power!
Gute Besserung Chiara!