Getreu dem Motto “Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.” (Bertolt Brecht), zogen wir am 21.01. in den Kampf gegen den Tabellenführer MTV III und was soll man sagen, verloren. Uns war durchaus bewusst, dass der MTV III, der bisher erst ein Spiel abgegeben hat, ein starker Gegner werden würde. Wir hatten uns trotzdem vorgenommen, die Mädels etwas zu ärgern. In einem Spiel voll mit hart erkämpften Ballwechseln, gelang es uns leider nicht die Führung zu erlangen. Direkt zu Beginn merkten wir, dass dieses Spiel von schnellen Schlagabtauschen dominiert wird. In langen Ballwechseln, lief nicht nur der MTV, sondern auch wir in Abwehr und Angriff zur Höchstform auf. Die starken Angaben, die uns die letzten Spiele geholfen hatten an die Spitze zu kommen, blieben aber leider aus. Stattdessen machte uns besonders eine Spielerin vom MTV mit ihren Angaben das Leben schwer. Diese ließen uns jedes Mal einige Punkte zurück fallen, die wir im Nachhinein leider nicht mehr ausgleichen konnten. Nach dem Spiel schworen wir uns auf unser nächstes Spiel ein und nahmen uns fest vor, an unseren Schwächen zu Arbeiten und unsere Stärken auszubauen!

Am 05.02. geht es für uns zuhause gegen den DJK Südwest (das Team, das dem MTV die bisher einzige Niederlage einbrachte ;D ). Wir freuen uns viele von euch am Sonntag um 12:00Uhr bei uns in der Realschule (Krankenhausstr.91) anzutreffen!