Zweites Spiel, zweiter Sieg – das ist doch mal ein Einstand nach Maß! Nachdem wir bereits im ersten Spiel ein glattes 3:0 einfahren durften, gelang uns das auch im zweiten Saisonspiel gegen die Damen 5 des FC Junkersdorf.

Nachdem dieses Wochenende mit einem legendären Mannschaftsabend unter dem Motto „Alle Jläser huh“ mit ein paar Kölsch, lautstarkem Gegröle zu den besten Karnevalsliedern und einer nächtlichen Ruhestörung eingeläutet wurde, ließen wir auch sportlich nichts anbrennen und bleiben weiter auf Erfolgskurs.
Gegen das junge Team aus Junkersdorf traten wir von Anfang an konzentriert und motiviert auf, machten wenige Fehler und konnten den ersten Satz mit 25:10 für uns entscheiden. Im zweiten Satz fielen wir zunächst in alte Muster zurück: Durch nunmehr stärker aufspielende Gegnerinnen gerieten wir zu Anfang des Satzes aus dem Konzept, machten leichte Fehler durch Abstimmungsschierigkeiten und waren schnell im Rückstand. Allerdings machten wir das fast Unmögliche doch noch möglich und holten uns dank einer starken Aufholjagd den zweiten Satz mit ordentlich Kabäm auf dem Platz und TVA-Schalala auf der Bank, so dass es am Ende 25:23 für uns stand. Jetzt hatten wir den Turbo gezündet, spielten wieder souveräner und blieben auch bei fast endlos langen Ballwechseln ruhig und sicherten uns den hochverdienten Sieg mit 25:10.

So langsam haben wir Gefallen an Siegen gefunden, denn so schmeckt das Kölsch nach dem Spiel auch einfach viel besser – daher bitte mehr davon! Jetzt heißt es weiterhin am Ball bleiben und fleißig trainieren, um auf der Erfolgsspur zu bleiben und als Team noch mehr zusammenzuwachsen.

Auf gehts, TVA Attacke!

(Visited 146 times, 1 visits today)