Diese Frage konnte nach dem Spiel keiner so recht beantworten…

Nach zwei guten Trainingseinheiten und trotz voller Motivation während des Aufwärmens, gelang es uns am Samstag nicht unsere gute Leistung auf den Platz zu bringen.

Wir starteten konzentriert im ersten Satz und konnten einige mutige Angriffe im gegnerischen Feld versenken. Jedoch schliefen die Erkelenzerinnen nicht und hielten mit einer starken Abwehr dagegen, sodass der Satz mit 15:25 an die Gegner ging.
Ein schwacher Start in den zweiten Satz ließ uns einem Rückstand hinterherjagen. Zwar kamen wir in der Mitte des Satzes auf den Geschmack des Legens und konnten durch geschicktes Ausgucken der Gegner den Rückstand noch mal aufholen, aber gaben den Satz dann leider doch zu 23 ab.
Der dritte Satz startete ähnlich wie der zweite, da uns die Erkelenzerinnen mit starken Angaben unter Druck setzten.
Und auch dieser Satz ging zu 16 verloren, nachdem der Trainer alles versuchte und alle Auszeiten und Wechsel nutze.

Insgesamt kann man sagen, dass das Spiel verdient an die Erkelenzerinnen ging, da es Unstimmigkeiten auf dem Feld gab.
Daran werden wir im Training arbeiten und sind motiviert im nächsten Spiel eine bessere Leistung abzurufen und zu zeigen was wir eigentlich können.

(Visited 240 times, 1 visits today)