Die Rückrunde hat begonnen und wir wollen endlich gewinnen. So sind wir maximal motiviert und konzentriert in den ersten Satz gegen Mondorf gestartet und haben denen gezeigt wo der Hammer hängt. Über Außen wurde geballert und durch die Mitte mit 2m Schuss und Aufsteiger der gegnerische Block komplett verwirrt. Ohne viel drum herum haben wir diesen mit einem Klarem 25:17 für uns entschieden. 

In voller Euphorie ging es dann im zweiten Satz weiter. Mit starken Aufschlagserien, soliden Annahmen, perfekten Zuspielen und donnernden Angriffen wurde Mondorf dem Erdboden gleich gemacht. Am Ende des zweiten Satzes hat Kevin den Satzball-Aufschlag volle Kanne ins Netz gesemmelt und schuldet uns somit einen Kasten. Danach beenden wir den Satz mit 25:15.

Im dritten Satz haben wir uns dann zwischenzeitig zu sicher gefühlt und ein bisschen zu viel probiert wodurch einige Punkte liegen geblieben sind. Dennoch wurde Mondorf 25:19 vom Platz gefegt und damit das Spiel bei einer Zeit von 1:15h mit 3:0 besiegelt und die ersten 3 Punkte nach Hause geholt 

Seit Beginn der Saison hören wir uns an wie viel Potential wir haben und nur zu unerfahren sind. In diesem Spiel haben wir endlich richtig gezeigt, was wir draufhaben. Jeder hat 110% gegeben und dabei wurde klar, dass wir in der Rückrunde zu fürchten sind. 

– by Chris

(Visited 49 times, 1 visits today)