Am morgigen Samstag steht für die Hürther Volleyballer der 4. Spieltag an. Dieses Mal geht es wieder auf Auswärtsfahrt, um 20Uhr gastieren wir im beschaulichen Tecklenburger Land bei den TeBu Volleys.

Schon früh in der Saison geht es für den TVA Hürth um sehr viel, ist man doch das einzige punktlose Team nach 3 Spieltagen. Die TeBus haben nach zwei Fünfsatzkrimis zu Beginn der Saison ( 1 Sieg, 1 Niederlage) am letzten Spieltag eine überraschend deutliche Niederlage gegen den TSC Gievenbeck hinnehmen müssen und stehen in der Tabelle somit mit 3 Punkten 2 Plätze vor den Hürthern. Rekonvaleszent Barnick freut sich auf das Kräftemessen: „ In meiner mittlerweile doch ziemlich langen “Karriere” habe ich mir mit keinem anderen Verein heißere Duelle geliefert”. Drückt uns also eifrig die Daumen, wir können derzeit jegliche Unterstützung gebrauchen.

(Visited 93 times, 1 visits today)