Am Samstag den 10.09.2016 trat man zur Bonner Stadtmeisterschaft in der U16 männlich an.
Der einzige Gegner war das Team vom SV RW Röttgen.

So wurde die Stadtmeisterschaft zwischen diesen beiden Teams ausgefochten.

Gespielt wurden 3 Gewinnsätze.

Im ersten Satz sah man eine nervöse Fischenicher Jugend die sich vom lautstarken Gegner aus Röttgen beeindrucken ließ. Schnell lag man hinten und konnte sich im Verlauf des Satzes nicht mehr herankämpfen. Die Eigenfehler auf Fischenicher Seite waren dann doch zu viele. Bei ca. 10 verschlagenen Aufschlägen ist es eben schwer zu gewinnen. So verlor man den ersten Satz verdient, 17 zu 25.
Doch dann verließen sich die Jungs vom TVA wieder auf ihre eigenen Stärken und man machte deutlich weniger Eigenfehler. Man steigerte sich von Satz zu Satz, so dass man alle weiteren 3 Sätze (25:19, 25:14, 25:10) für sich entscheiden konnte.
Nach ca. 1,5 Stunden war man Bonner Stadtmeister mit einem klaren 3 zu 1 in Sätzen gegen die Mannschaft aus Röttgen.
Dies war ein guter Test für den ersten Spieltag, der am nächsten Tag stattfand.

Am Sonntag den 11.09.2016 kam es endlich zum ersten Saisonspiel der U16 gegen die Mannschaft aus Seelscheid.
Man spielte konzentriert, auch ohne Trainer, der bei der U20 weilte und gewann verdient mit 2:0 (25:19 und 25:23).

So lässt es sich doch in die Saison starten :-)
Für den TVA spielten: Marian Fedders, Jan Pandikow, Felix Gmähle, Jos Telsemeyer, David Hillebrand, Stanley Klingen, Felician Koppenborg und Sven Wagner. Trainer: Michael Watzl. Co-Co-Trainer: Stefan Muschner

Nur der TVA