Herren 3 verliert 1:3 gegen DJK Tusa Düsseldorf

Am 30.10 haben wir in unserer Heimstätte den DJK Tusa 06 Düsseldorf empfangen.

Nach guten Trainingseinheiten gingen wir mit breiter Brust ins Spiel, um Punkte einzuholen. 

Nach einem unsicheren 1. Satz, den wir mit 25 zu 14 verloren haben, konnten wir uns immer weiter stabilisieren und in jeder Einheit Stück besser werden. Dennoch haben viele Aufschlagfehler bzw. Eigenfehler den Satz ziehen lassen.  In den Auszeiten kamen klare Ansagen, dass wir weniger Fehler machen müssen, da Volleyball nun mal ein Fehlerspiel ist.

Nachdem wir uns wieder gefasst hatten, machten wir schnell unser Ding: angenommene und zugespielte Bälle ins gegnerische Feld reinballern. Im 2. Satz konnten wir im Aufschlag, Abwehr und Angriff Lösungen finden und haben diesen 25 zu 21 gewonnen. Ja, was ein Wunder, der ewige Fluch um den 2. Satz ist gebrochen… Hier konnten wir die Ansagen aus den Auszeiten mit aufs Feld nehmen und haben so den zweiten Satz für uns entschieden.

Unser Coach Felix Jü. versuchte nach dem Seitenwechsel uns nochmal auf unsere Stärken zu fokussieren: stabile Aufschläge, mutige Angriffe. Was in der Theorie einfach umsetzbar klingt, war im dritten und vierten Satz dann doch wieder schwerer als gedacht. Im 3. und im 4. Satz haben die Düsseldorfer nochmal aufgedreht und wir kamen ins alte Muster zurück und haben mehr Eigenfehler gemacht. Dementsprechend haben wir den 3.Satz 25 zu 19 sowie im 4.Satz 25 zu 19 verloren. Nun heißt es weiter trainieren und die Erfahrung mitnehmen.

Als Schlusswort kann man sagen: Abwischen und weitermachen.

(Visited 6 times, 1 visits today)