–       Neuer Schlacht-Ruf „Schlacht-Haus“ etabliert sich

–       Erster Aufschlag im ersten Satz im Aus – erster Aufschlag im zweiten Satz im Aus – erster und letzter Aufschlag im dritten Satz ein Ass und als Dank… M-V-Fee

Mit einem 3:0 Sieg gegen Altemannia Lendersdorf ( 25:17 / 25:16 / 25:14 ) nach nur 57 Minuten bereiteten sich die Metzger vom TVA Hürth-Fischenich auf das Bezirkspokalspiel gegen den TV Wipperfürth vor.

Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten siegte das Team um die Interims-Trainer Frank Monschau und Christian Königsfeld doch deutlich und klar. In Rekordzeit konnten die Alten Männer aus Lendersdorf in ihre Schranken gewiesen werden und mit neuem Schlachtruf „Schlachthaus“ zog auch ein neuer „Spirit“ in die Mannschaft. Lediglich Phong-Ole trauerte ein bischen dem ihm sympatischer klingenden „Mai-Thai“ nach, konnte aber im Spiel mit einigen gefühlvollen Lobs und hart durchgezogenen Angriffen glänzen.

Auch Neuzugang Manuel Schödinger reihte sich in die Erfolgsspur ein und konnte mit ein paar spektakulären Abwehraktionen und guten Angriffen überzeugen.

M-V-Fee des Spiels wurde „ZU RECHT“ Zuspieler Markus Burda, der zwar den ersten Aufschlag im ersten Satz und den ersten Aufschlag im zweiten Satz in’s Aus setzte, dann aber mit Ansage den ersten Aufschlag im dritten Satz und den Matchball mit einem Ass beendete. Auch ein hoch gebaggerter zweiter Ball auf die zentrale Sechs bei Lende-rsdorf brachte einen direkten Punkt. Insgesamt gesehen also die berechtigte Auszeichnung zum M-V-Fee ( schreibt der Spielberichthersteller, der ja gleichzeitig auch M-V-Fee ist und somit „zu Recht“ !!! ).

Fazit:

Sicherlich ist noch nicht alles im grünen Bereich, aber die Leistung war sehr konstant.

Der neue Schlachtruf hat sich schon etabliert ( Schlachthaus ) und wird schon ausgebaut ( wir schlachten Fleisch, Fische nich ).

Den Schwung und den Elan des Sieges wollen die Mannen der 5. Herrenmannschaft nun mit in das Bezirkspokalspiel gegen den TV Wipperfürth nehmen und zeigen, wozu sie nach dem Kreispokalsieg in der Lage sind!

Zum Schlachthaus TVA Hürth-Fischenich gehörten am Samstag: Alexei Volkov, Pascal Trier, Dominik Schendel, Bernd Böcker, Phong Vo, Pascal Janssen, Oliver Greb, Frank Monschau, Dieter „Jonas“ Bohlen, Christian Königsfeld, Manueeeeel Schödinger

(Visited 64 times, 1 visits today)