TVA Hürth will gegen Lindow unbedingt den ersten Heimsieg Von ANNA NEUBER Hürth. Die Volleyballer des Aufsteigers TVA Hürth warten nach zuletzt drei Niederlagen in Folge gegen Frankfurt, Delbrück und Gießen in der Zweiten Bundesliga noch immer auf den ersten Heimsieg. Bisher gelang lediglich ein Punktgewinn durch das kämpferische 2:3 gegen Frankfurt, auswärts entführten die Lachse 

mehr…

Ersatzzuspieler Thiemo Schnorr kann Zweiligisten nicht zum zweiten Sieg führen Von ANNA NEUBER Hürth. Die Erwartungshaltung und Anspannung in den Reihen des TVA Hürth lasteten gegen die DJK Delbrück auf den Schultern von Thiemo Schnorr. Eigentlich gehört der Zuspieler zum Regionalliga-Team der Hürther Volleyballer, doch am Samstag lief er wie bereits beim WVV-Pokalwettbewerb und dem 0:3 

mehr…

TVA Hürth erwartet das einzige Team der zweiten Bundesliga Nord mit weißer Weste Von ANNA NEUBER Hürth. Schon bevor Volleyballer Sebastian Wagener vor dieser Saison zum TVA Hürth in die Zweite Volleyball-Bundesliga-Nord wechselte, kannte er bereits die meisten Spieler und sogar den neuen Trainer Cagri Akdogan. Für den Neuzugang, der im Vorjahr als Co-Trainer an der 

mehr…

Das Sport-Highlight im Raum Dortmund war am vergangenen Samstag nicht etwa der langweilige 6:0 Sieg des heimischen Fußballclubs, sondern viel eher der im schönen Stadteil Hörde stattfindende Ball-über-die-Schnur-Wettkampf zwischen dem frischen Regionalligaaufsteiger TV Hörde II und dem TVA Hürth II. Kurz vor Spielbeginn hatte TVA-Trainer Goerlich in der Kabine bereits große Probleme seine eigene Stimme 

mehr…

Hürther Volleyballer werten Auftaktniederlage positiv Von Anna Neuber Lehrte/Hürth. Norbert Engemann hatte am vergangenen Samstag zweifachen Grund zur Freude. Der Mittelblocker des TVA Hürth feierte nicht nur seinen 19. Geburtstag, sondern auch den Ligaauftakt in der 2. Bundesliga der Volleyballer. Zwar unterlagen die Hürther Aufsteiger den Sportfreunden Aligse mit 1:3 (21:25, 25:22, 34:32, 25:23), der neue 

mehr…

Um Tobias Goerlich laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Das vergangene Wochenende nutzen die Mannen der Herren 2, um sich beim selbstausgerichteten Vorbereitungsturnier nach der Sommerpause erstmalig einzuspielen. Für viele Beacher war das Spiel auf festem Boden zunächst ungewohntes. Dennoch zeigte sich der Trainer zufrieden: Spaß, Ballgewöhnung, die ersten taktischen Akzente und einen verletzungsfreien Ablauf rückte 

mehr…